Monetarisierung

Im Zuge verstärkter Bemühungen um die Förderung freiwilligen Engagements durch Staat und Verbände haben Geldzahlungen an Engagierte zur Anerkennung oder Vergütung ihrer Tätigkeit in jüngerer Zeit an Bedeutung gewonnen. Dadurch drohen teilweise die Grenzen zwischen Engagement und Erwerbsarbeit zu verwischen.

Mit seiner Studie zur Monetarisierung von Ehrenamt und bürgerschaftlichem Engagement in Baden-Württemberg hat das zze die erste umfassende empirische Studie zu diesem Thema in Deutschland vorgelegt. Die daraus gewonnene Expertise stellen wir unseren Partnern gerne in Form von Vorträgen, Workshops und Fortbildungsveranstaltungen zur Verfügung. Zudem hat das zze ein Wissensmagazin zum Thema "Geld im Ehrenamt" erstellt.

 

Facebook   Twitter

Aktuelles

01.12.17 | Vortrag von Thomas Klie zu "Engagement und Demokratie als Lebensraum" in Friedrichshafen | mehr... 

> 22.11.17 | Interview von Thomas Klie mit chrismon zum Thema "Freiwillige Palliativpflege | mehr...

> 22.11.17 | Tagungsbericht "Zivilgesellschaft in der Krise?" in Windhoek/Namibia | mehr...

> 07.09.17 | Veröffentlichung "Engagementberichterstattung und -politik in der nächsten Legislaturperiode" | Thomas Klie im BBE-Newsletter

> Das neue zze-Projekt "KoDa eG: Kommunale Daseinsvorsorge durch Bürgergenossenschaften" in der Förderlinie "Kommunen innovativ" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist gestartet. Pressetext

Argumentationshilfe zur Förderung
von
Mitgestaltung und Mitentscheidung
älterer Menschen in KommunenArgumentationshilfe zur Förderung von  Mitgestaltung und Mitentscheidung  älterer Menschen in Kommunen

Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung

Bugginger Straße 38
D-79114 Freiburg
Tel: +49 (0)761 47812-14
Fax: +49 (0)761 47812-699
E-Mail: info@zze-freiburg.de
www.zze-freiburg.de

 

zze Berlin

Ritterstraße 2a
D-10969 Berlin
Tel: +49 (0)30 296802-47
Fax: +49 (0)30 296802-46
E-Mail: info@zze-berlin.de

 

Träger: FIVE e.V.

 

FIVE - Spitzenforschung im  sozialen Bereich