Soziales neu gestalten (SONG)

Projekttyp:  Programmevaluation
Zeitraum: Mai 2007 - Mai 2008
Auftraggeber: Bertelsmann-Stiftung,
Centrum für soziale Investition und Innovation (CSI)
Projektleitung: Prof. Dr. Thomas Klie
Projektmitarbeiter/innen: Dr. Hans-Joachim Lincke
Kontakt: lincke@zze-freiburg.de

 

 

 

 

 

 

 

Das Ziel des von der Bertelsmann-Stiftung unterstützten Netzwerks „Soziales neu gestalten“ (SONG) besteht darin, von Werten wie Solidarität, Subsidiarität, Wettbewerb und bürgerschaftlicher Eigenverantwortung ausgehend, Problemen auf dem Feld der Alten- Behinderten- und Jugendhilfe zu begegnen. Das besondere Augenmerk gilt dabei zukunftsorientierten Konzepten für das Wohnen älterer Menschen im städtischen Quartier.

Aufgabe des zze ist es, in ausgewählten Quartiersprojekten neuartige Formen von Hilfemixturen zwischen auf marktförmigen, solidaritätsbasierten, staatlichen Leistungen und Aktivitäten des Dritten Sektors zu analysieren. Untersucht werden Akteurslogiken, Abwägungsprozesse und die spezifischen Bedingungen für das Gelingen, aber auch für das Scheitern von Wohlfahrtsmixturen hinsichtlich der Herausbildung von Coping-Strategien, einer guten Lebensqualität und der sozialen Integration.

Zu diesem Zweck werden zunächst Ergebnisse anderer Forschungsinstitute zu den Quartiersprojekten ausgewertet und interpretiert, um auf diese Weise festzustellen, inwiefern wohlfahrtspluralistische Ansätze tatsächlich vorliegen. Anschließend werden mit Hilfe qualitativer Beobachtungsmethoden Fallbeispiele für verschiedenartige Mixturen im Sinne der Fragestellung vorgestellt.

 

Facebook   Twitter

Aktuelles

> Thomas Klie stellt am 20.05.2020 das Monitoring Demokratische Integration im Deutschen Bundestag vor

Veröffentlichung 'Demokratische Integration in Deutschland'

Veröffentlichung 'Demokratische Integration und Strukturbedingungen von Regionen'

> Die Videomitschnitte und Präsentationen zur Veranstaltungsreihe zum Zweiten Engagementbericht der Bundesregierung finden Sie hier

 

 

Argumentationshilfe zur Förderung
von
Mitgestaltung und Mitentscheidung
älterer Menschen in KommunenArgumentationshilfe zur Förderung von  Mitgestaltung und Mitentscheidung  älterer Menschen in Kommunen

Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung

Bugginger Straße 38
D-79114 Freiburg
Tel: +49 (0)761 47812-14
Fax: +49 (0)761 47812-699
E-Mail: info@zze-freiburg.de
www.zze-freiburg.de

 

zze Berlin

Ritterstraße 2a
D-10969 Berlin
Tel: +49 (0)30 296802-47
Fax: +49 (0)30 296802-46
E-Mail: info@zze-berlin.de

 

Träger: FIVE e.V.

 

FIVE - Spitzenforschung im  sozialen Bereich