Kirchenkompass

Projekttyp:
Evaluation
Zeitraum:
2010 - 2012
Auftraggeber:
Evangelische Landeskirche in Baden
Projektleitung:
Prof. Dr. Thomas Klie
Projektmitarbeiter/innen:
Alice Kamphausen, David Kühner

Mit der Wortschöpfung „Kirchenkompass“ bezeichnet die Evangelische Landeskirche in Baden einen Verständigungsprozess über die theologischen Leitbilder kirchlicher Arbeit und die sich daraus ergebenden strategischen Ziele für die kommenden Jahre. 

Dabei wird der „Kirchenkompass“ als eine partizipatorische Methode der Organisationsentwicklung für Gemeinden und Kirchenbezirke in der Evangelischen Landeskirche in Baden verstanden mit dem Ziel, deren haupt- und ehrenamtliche Leitungskultur nachhaltig zu fördern. Das Projekt Kirchenkompass ist zunächst auf eine Dauer von sechs Jahren bis zum Jahr 2014 angelegt. 

Am „Kirchenkompass“-Prozess sollen bis zum Jahr 2014 einhundert Gemeinden und zwölf Kirchenbezirke teilnehmen. 

Das zze wurde von der Evangelische Landeskirche Baden beauftragt, das Projekt wissenschaftlich zu begleiten und zu evaluieren. Mit der Befragung von Mitgliedern aus Ältestenkreisen, Pfarrern und Pfarrerinnen sowie ggf. anderen Hauptamtlichen in den Gemeinden wird ein multiperspektivischer Zugang gewählt, dem sowohl qualitative als auch quantitative Verfahren zugrunde liegen. Das Verständnis der Evaluation als Teil eines Organisationsentwicklungsprozesses bedeutet für das zze, Erkenntnisse herauszuarbeiten, die unmittelbar in den „Kirchenkompass“-Prozess einfließen können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Projektwebseite unter www.ekiba.de.

Facebook   Twitter

Aktuelles

> Die Ergebnisse der Evaluation des Förderprogrammes 'Engagiert in Baden-Württemberg' des Ministeriums für Soziales und Integration finden Sie hier

> Sendehinweis für 27. Juni 2020: Pflege der Zukunft? - Die sorgende Gemeinschaft

> Thomas Klie stellt am 20.05.2020 das Monitoring Demokratische Integration im Deutschen Bundestag vor

Veröffentlichung 'Demokratische Integration in Deutschland'

Veröffentlichung 'Demokratische Integration und Strukturbedingungen von Regionen'

> Die Videomitschnitte und Präsentationen zur Veranstaltungsreihe zum Zweiten Engagementbericht der Bundesregierung finden Sie hier

 

 

Argumentationshilfe zur Förderung
von
Mitgestaltung und Mitentscheidung
älterer Menschen in KommunenArgumentationshilfe zur Förderung von  Mitgestaltung und Mitentscheidung  älterer Menschen in Kommunen

Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung

Unterwerkstraße 5
D-79115 Freiburg
Tel: +49 (0)761 47812-140
Fax: +49 (0)761 47812-699
E-Mail: info@zze-freiburg.de
www.zze-freiburg.de

 

zze Berlin

Ritterstraße 2a
D-10969 Berlin
Tel: +49 (0)30 296802-47
Fax: +49 (0)30 296802-46
E-Mail: info@zze-berlin.de

 

Träger: FIVE e.V.

 

FIVE - Spitzenforschung im  sozialen Bereich