Publikationen

Aus den Ergebnissen unsere Forschungs- und Beratungstätigkeit entwickeln wir regelmäßig eine Vielzahl von Publikationen. Für verschiedene Zielgruppen – von Praktiker/innen bis zu Vertreter/innen aus Politik, Verbänden und Unternehmen – bereiten wir aktuelle Analysen sowie Forschungs- und Evaluationsergebnisse auf und stellen Handlungsansätze zur Verfügung.

Etwa erstellen wir das Wissensmagazin im Auftrag des Ministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Senioren Baden-Württemberg, in dem wir Hintergrundinformationen, aktuelle Entwicklungen und eigene Studien zur Engagementförderung in Baden-Württemberg aufbereiten.

Im Kontext unserer wissenschaftlichen Begleitung von Programmen von Bund und Bundesländern entwickeln wir Praxishandbücher für verschiedene Akteure der Zivilgesellschaft:

  • eine Toolbox mit erprobten kommunalen Ideen zur Förderung von mehr Lebensqualität in der zweiten Lebenshälfte im Rahmen des EU-Projekts "Quality Ageing in an Urban Environment" (weitere Publikationen aus dem Projekt)
  • ein Handbuch der Freiwilligendienste aller Generationen für Träger und Einsatzstellen mit hilfreichen Praxistipps, Hintergrundinformationen zum Engagementmodell und Rechtsaspekten (Versicherungsschutz etc.) im Auftrag des Bundsministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,
  • das Handbuch Unternehmerisches Buergerschaftliches Engagement, das die Erfahrungen eines in mehreren Regionen Baden-Württembergs durchgeführten und durch die Landesstiftung geförderten Modellprojektes darstellt und Potenziale von Corporate Citizenship und Corporate Social Responsibility im kommunalen Raum vermittelt.

Schließlich haben wir AKTIVOLI entwickelt, das unterhaltsame Gesellschaftsspiel zum bürgerschaftlichen Engagement. Mit AKTIVOLI vermitteln wir Erkenntnisse aus unserer Forschungstätigkeit, liefern Ansätze für das Erlernen einer demokratischen Diskussionskultur und machen kommunale Entscheidungsprozesse greifbar.

 

Facebook   Twitter

Aktuelles

> 07.09.17 | Veröffentlichung "Engagementberichterstattung und -politik in der nächsten Legislaturperiode" | Thomas Klie im BBE-Newsletter

> Das neue zze-Projekt "KoDa eG: Kommunale Daseinsvorsorge durch Bürgergenossenschaften" in der Förderlinie "Kommunen innovativ" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ist gestartet. Pressetext

> 16.06.17 | Thomas Klie im Interview mit dem BR über aktuelle Entwicklungen des Ehrenamts | mehr...

> Druckversion Zweiter Engagementbericht jetzt verfügbar beim BMFSFJ | mehr... 

Argumentationshilfe zur Förderung
von
Mitgestaltung und Mitentscheidung
älterer Menschen in KommunenArgumentationshilfe zur Förderung von  Mitgestaltung und Mitentscheidung  älterer Menschen in Kommunen

Zentrum für zivilgesellschaftliche Entwicklung

Bugginger Straße 38
D-79114 Freiburg
Tel: +49 (0)761 47812-14
Fax: +49 (0)761 47812-699
E-Mail: info@zze-freiburg.de
www.zze-freiburg.de

 

zze Berlin

Ritterstraße 2a
D-10969 Berlin
Tel: +49 (0)30 296802-47
Fax: +49 (0)30 296802-46
E-Mail: info@zze-berlin.de

 

Träger: FIVE e.V.

 

FIVE - Spitzenforschung im  sozialen Bereich